© 2017  KerstinLausen

  • Xing
  • White LinkedIn Icon
  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon

Folgen Sie mir:

REVOLUTIONÄRE IDEEN

Konzeption & Begleitung

Echte Veränderung findet immer außerhalb der Komfortzone statt. 

Um die fundamentale Logik des eigenen Angebots neu zu denken, braucht es spezielle Methoden und Prozesse.  

Denn wir sind nicht besonders gut darin, das eigene Business in Frage zu stellen. 

Bewährte Vorgehen  aus meinem Methodenkoffer:

  • Corporate Inkubator - disruptive Innovationen basieren meist auf der intensiven Beschäftigung mit einem Spektrum an Themen. Handverlesenes kleines Team aus Internen & Externen. Dauer ca. 3 Monate Vollzeit, externe Location, limitiertes Budget, klare Meilensteine. 

    • Intensiver Ideenentwicklungsprozess auf Basis der 6-Perspektiven-Systematik​

      1. Fest sitzende Denkmuster erkennen und "Umdenken"​

      2. Relevante Trends herausfiltern

      3. Potenzialträchtige "Kundenbedürfnisse" synthetisieren

      4. Eigene Kernkompetenzen definieren

      5. Passende "Benchmarks" aus anderen Märkten finden 

      6. Innovative Technologien auskundschaften

    • Auf Basis dieser Perspektiven tiefe Erkenntnisse gewinnen und sie als Sprungbrett für revolutionäre Ideen nutzen.

  • Open Innovation - Entweder externes Fachwissen integrieren oder intern entstandenes Wissen zur weiteren Nutzung nach draußen tragen, um das Innovationspotenzial zu vergrößern. Nicht alle Innovatoren arbeiten in der eigenen Organisation .